Skip to main content

SaaS BPM-PORTAL - Prozessinformationen

Informationssystem zur Bereitstellung und Nutzung von Prozessinformationen - Process-Assets


image-20220901080623328

Verzweifle nicht, wenn du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

Informationssystem-Steckbrief

AttributBeschreibung
IS-TitelBPM-PORTAL
auch Business Process Portal, Process Place, Prozess-Center genannt.
IS-IDBPMIS-PORTAL
Zweck: Dieser IS-Service dient dazu, ...Prozessmodelle und deren verknüpfte Objekte visualisieren und für den Wissenstransfer und der Wissensnutzung bereitstellen.
BeschreibungDie Business Process Portal-Plattform unterstützt den Prozessarchitekten bei der Visualisierung und der Bereitstellung von aktuellen Prozessmodellen und deren Objekte für Prozessmitglieder. Häufig können im Portal die Informationen "lesend" zur Verfügung gestellt.
Linkplatinus-process-place (Zugriff nur für eingeladene Mitglieder)
Referenzen-
inhaltliche ZuständigkeitVerantwortlich für die Konfiguration, Bereitstellung und Führung der digitalen Plattform ist das BPM-Office in Abstimmung mit dem IT-Service-Owner.
ApplikationsbetreuerIT
ZielgruppeProzessverantwortliche
Prozessmanager
Prozessmitglieder
Prozessarchitekten
Prozess-Analyst
Teilnehmer BPM-Trainings.
vordefinierte BerechtigungsrollenBPM-Portal-Administrator = Verwalter des Portals. Kann neue Mitglieder einladen.
BPM-Portal-Members = hat Schreibrechte und kann "Content" hinzufügen.
BPM-Portal-Guest = registrierte Nutzer mit Leseberechtigung.
BPM-Portal-Visitor = anonyme Nutzer mit Leseberechtigung.
Anforderungeneinfache Anwendung für Prozessmitglieder.
Verweisekeine

Tabelle BPMIS Informationssystem-Steckbrief

Servicenutzen - Value

Dieser SaaS-Service hat für den BPM-Kunden und den BPM-Anwender einen Nutzen,

  • indem ein kontrollierter Zugriff auf Prozessinformationsressourcen zur Wissensnutzung ermöglicht wird.

Funktionalität - Utility

Die Funktionen sind von den Export-Features der jeweiligen Prozessmodellierungstool anhängig. An dieser Stelle wird auf deren Produktinformationen verwiesen.

  • Navigator zu Prozessinformationen
  • Suchfunktion
  • Print in PDF-Format

Versprechen - Warranty

KenngrößeBeschreibungZielwerten
Verfügbarkeit
Availability
Dieser IT-Service steht 24hx7d zur Verfügung. Ein Serviceausfall hätte einen geringen "Business Impact"! Die Verfügbarkeitsklasse (VK) und die Wiederherstellungszeit (MTRS) wird als zentraler Kennwert definiert. Dieser IT-Service unterliegt einem laufenden Mitprotokollieren (logging), einer Verfügbarkeits-Überwachung (availability-monitoring) und Benachrichtigung (alerting).
MTTA - Mean Time To Acknowledge detected failures, MTRS - Mean Time Restore Service
VK = 1
MTTA<1h
MTRS<1w
Logging
Monitoring
Alerting
Kapazität und Leistungszeiten
Capacity and Performance
Dieser IT-Service ist entsprechen des IT-Kapazitätsplans ausgelegt. Dieser IT-Service unterliegt einem laufenden Mitprotokollieren (logging), einer Performance-Überwachung (system-monitoring) und Benachrichtigung (alerting).

Anzahl parallele User < 100
Logging
Monitoring
Alerting
Sicherheit
IT-Security
Dieser IT-Service erfüllt die Anforderungen aus den IT-Sicherheitsrichtlinien. Dieser IT-Service unterliegt einem laufenden Mitprotokollieren (logging), einer Sicherheits-Überwachung (security-monitoring) und Benachrichtigung (alerting).Logging
Monitoring
Alerting
Kontinuität / Katastrophenfall
IT Service Continuity
Dieser IT-Service unterliegt einer Katastrophenvorsorge und -bewältigung. Maßnahmen zur Risikominderung und die Erstellung von Recovery-Plänen liegen vor.
Cold Standby
Backup-Anbindung im Ausfall-RZ
IT-Service DeskStörmeldungen (Incidents), Beauskunftungen und Anfragen (Request, Changes) werden vom IT-Service-Desk zu den vereinbarten Servicezeiten (idR. Mo.-Fr.: 08.00 – 16:00 Uhr) bearbeitet.Servicezeiten
Reaktionszeit<30min
DienstgüteSLABronze

Tabelle Leistungsversprechen

Verrechnung - Charging

  • free

Erläuterungen

Diese Business Process Portal System unterstützt das Prozessmanagement bei Prozessoptimierungsvorhaben und bei der Vermittlung von Prozesswissen. Das Portal dient primär zur Bereitstellung von Release-Ständen von Prozessmodellen und unterstützt die „Traceability“ - also die Nachvollziehbarkeit - der Prozessmodell-Entwicklungen. Die Release-Stände werden i.d.R. zur Qualitätssicherung und zur Weiterentwicklung von modellierten Prozessmodellen in diversen Projekten herangezogen.

Ein Geschäftsprozessportal, Prozessportal ist ein realer oder virtueller Ort, an dem freigegeben Prozessinformationen publiziert sind. Die Bereitstellung und Pflege eines unternehmensweiten Prozessportals ist i.d.R. eine Aufgabe des Geschäftsprozessmanagement-Office.