Skip to main content

Prozessmanagement-Qualifikationspfade

Entwicklungsstufen für die Fachdisziplin Prozessmanagement


Lieber grün, als grün hinter den Ohren. ~ Exler, Georg-Wilhelm

image-20221130081325469

Qualifikationen unterscheiden sich vom Kompetenzbegriff in der Form, dass sie nachprüfbar und belegbar sind. Dies führt zu den Begriffen Nachweis, Zeugnis und Zertifikat, mit denen die geforderten Qualifikationen belegt werden können.

BPM-Qualifikationspfade

Der BPM-Qualifikationspfad zeigt die Entwicklungsstufen und die Entwicklungsmöglichkeiten für die Fachdisziplin Prozessmanagement auf. Das Ziel eines jeden Prozessmanagers sollte sein, gut qualifizierte Prozessmitarbeiter in seinem Team zu entwickeln.

BPM-Fähigkeitsstufen für Prozessmanager

Für die Fachkarriere als Prozessmanager haben wir vier Fähigkeitsstufen bzw. Job Grades definiert.

  1. Junior Prozessmanager führen ein oder mehrere Geschäftsprozesse der Prozessklasse C (Kleinprozesse) eines Prozessgebiets (zB IT-Prozessgebiet, Qualitätsmanagement, Sales, …) unter Berücksichtigung der Parameter Prozessvolumen und Prozessrisiko in den Prozesscharaktertypen "Routineprozesse" und "komplexe Standardprozesse" durch. Junior Prozessmanager werden fachlich durch einen Senior Prozessmanager unterstützt (Coaching, Mentoring).
  2. Prozessmanager führen eigenständig ein oder mehrere Geschäftsprozesse der Prozessklasse B und/oder C eines Prozessgebietes unter Berücksichtigung der Parameter Prozessvolumen und Prozessrisiko durch. Der Prozessmanager coacht Prozessmitarbeiter in den eigenen Geschäftsprozessen. Der Prozessmanager muss über eine gute Fachkompetenz im Prozessgebiet sowie im Projektmanagement verfügen.
  3. Senior Prozessmanager führen eigenständig ein oder mehrere Geschäftsprozesse der Prozessklasse A (Großprozesse) und/oder B in unterschiedlichen Prozessgebieten durch. Senior Prozessmanager nehmen Mentoring-Aufgaben für die Fachdisziplin Prozessmanagement bei anderen Geschäftsprozessen wahr. Sie tragen proaktiv zur Weiterentwicklung der BPM-Methodik in der Organisation bei. Der Senior Prozessmanager muss über Fachkompetenz mehrerer Geschäftsprozessgebiete sowie sehr guter Fachkompetenz im Projektmanagement verfügen.
  4. Prozessmanager Director führen eigenständig ein oder mehrere komplexe und unternehmenskritische Geschäftsprozesse in unterschiedlichen Prozessgebieten durch. Prozessmanager Director sind über die Organisationsgrenzen hinaus bekannt und geschätzt und tragen zur Weiterentwicklung der Fachdisziplin bei. Sie nehmen Sparring-Partner-Aufgaben für die Fachdisziplin Prozessmanagement wahr.

Verweise

  1. Kompetenzmodelle